BQ-VT Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Die Lehr- und Lerninhalte der BQ entsprechen denen des ersten Ausbildungsjahres der
dualen Berufsausbildung. Neben dem Unterricht an der berufsbildenden Schule G16 in
Farmsen findet der praktische Teil der Ausbildung in Betrieben der
Veranstaltungstechnik und in Theatern statt.

Während des gesamten Schuljahres werden die Teilnehmer/ -innen vom bühnenwerk
betreut und in allen Belangen unterstützt. Der Ansprechpartner im bühnenwerk ist
Michael Schernus (040-41006621).
Die BQ-VT richtet sich in erster Linie an noch schulpflichtige Jugendliche mit Wohnsitz in
Hamburg, die trotz Ausbildungsreife und mehrfachen Bewerbungen in ihrem
Wunschberuf - Fachkraft für Veranstaltungstechnik - keinen Ausbildungsplatz gefunden
haben. Aufgenommen werden können auch junge Erwachsene, die zu Beginn der
Ausbildung das 20. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Ziel der Berufsqualifizierung ist der fließende, direkte Übergang in die reguläre duale
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Dazu gibt es informative Flyer für
Euch, für die Betriebe und auch für die Beratungsinstitutionen.

Bei Interesse füllt bitte das Kontaktformular aus.  Wir werden uns dann umgehend bei
Euch melden.
Vor- und Nachname *
Telefonnummer (Festnetz oder Mobil) *
E.-Mail Adresse *
Betreff
Wieviel ist 3 x 8?
Nachricht
Durchgeführt wird die BQ von der G16, berufsbildenden Schule Farmsen in Kooperation
mit dem bühnenwerk.
Berufsqualifizierung „BQ“ im Hamburger Ausbildungsmodell
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620

post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg