Version 1.2.0
Der Veranstaltungswirtschaft geht es derzeit gut,
das Geschäft floriert. Dennoch bieten viele
qualifizierte Fachkräfte ihre Leistung als
selbstständige Unternehmer für sehr geringe
Tagessätze an. Oft bemerken sie erst nachdem am
Jahresende die Steuer fällig wird, dass sie nichts
verdient haben.

Aber wie ermittelt man einen angemessenen
Tagessatz?

Genau dafür haben wir für euch heute die Version
1.2.0 der bühnenwerk App bereitgestellt. Auch In
dieser Version haben wir Euer Feedback
verarbeitet, die App insgesamt optimiert und den
Vergütungsrechner als neues Feature hinzugefügt.

Die Version 1.2.0 ist im Apple iTunes Store und im
Google Playstore wie immer kostenlos verfügbar.
Meisterhaftes E-learning in Hamburg

"In kaum einer Branche entwickeln sich die Technologien so rasant weiter wie in der Veranstaltungstechnik. Doch trotz Medienservern, komplexen Netzwerken und der Notwendig-keit gewerksübergreifender Zusammenarbeit braucht es nicht zuletzt eine grundsolide Ausbildung von Kern-kompetenzen.
Ein Meisterbrief bildet immer die Kenntnisse des Meisters am Tag der Ausstellung des Briefes ab. Darum bestehen die Kammern auch darauf, dass man die notwendigen drei Prüfungen in einer begrenzten Zeitspanne von 5 Jahren ablegt.

Doch der Stand der Technik, Gesetze, Vorschriften und Informationen ändert sich
unaufhörlich.
Meister für Veranstaltungstechnik - Fachspezifischer Teil 2016/2017

Wir machen wieder Meister!

Jeder der 28 roten Punkte in der Karte markiert einen Meisterschüler für unseren Kurs im
September. Im Moment sind sowohl „analoge“ Plätze in Hamburg als auch „digitale“ Plätze
weltweit noch verfügbar. Infos zu den Zugangsvoraussetzungen, Kursinhalten, dem
Livekurs System, Prüfungen, Kosten und Fördermöglichkeiten (Meister-BAföG) findest Du
hier.

Um einen persönlichen Beratungstermin in unserem digitalen Unterrichtsraum zu
vereinbaren sende einfach eine Mail an post@buehnenwerk.de

Wir freuen uns auf Dich!

Christian & Sebastian
bühnenwerk Meisterklasse 2016

Die bühnenwerk „Meisterklasse“ geht mit spannenden neuen Themen in das zweite Jahr.
Am 24. Februar 2016 erläutert unsere Fachanwältin für Arbeitsrecht Gerichtsurteile zu
Unfällen aus der Arbeitswelt, und informiert wie wir als Meister unseren Pflichten aus
dem Arbeitsschutzgesetz und den Regelungen der Berufsgenossenschaften nachkommen
können.

Im Juni setzen wir erstmalig auch einen kaufmännischen Aspekt in den Fokus. Controlling
als Entscheidungshilfe für Personalentscheidungen und Investitionen ist nicht nur für die
Geschäftsführungen großer Unternehmen interessant. Auch Abteilungsleiter und
selbständige Dienstleister können Controlling als Instrument nutzen.

Im September betreten wir dann „Neuland“. Ein Pilot der Lufthansa und Ingenieur für
Drohnen bzw. fliegende Kamerasysteme präsentiert sein portables Arbeitsgerät,
informiert über den aktuellen Stand der Technik und gibt einen Ausblick in die Zukunft
dieser Systeme. Auch die aktuellen rechtlichen Grundlagen werden dabei natürlich eine
Rolle spielen.

Fehlen darf natürlich auch nicht der bewährte Termin zum Thema Arbeits- und
Gesundheitsschutz. Ende November informieren wir alle Teilnehmer über den aktuellen
Stand und erläutern neue Schriften.

Allen Meisterinnen und Meister der Veranstaltungstechnik, die diese Themen
interessieren aber die „Meisterklasse“ noch nicht kennen sollten hier weiterlesen.
Wir machen eine kurze Pause!

In der Zeit vom 18.05.2016 bis 27.05.2016 ist das
bühnenwerk nicht besetzt. Kursbuchungen sind
selbstverständlich während dieser Zeit weiterhin möglich,
und in dringenden Fällen sendet bitte einfach eine Mail
an post@buehnenwerk.de. Wir werden uns dann
schnellstmöglich mit Euch in Verbindung setzen.
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg